Weiter zum Hauptinhalt
The Slow Readers Club

Rock & Pop

The Slow Readers Club | Tickets

7 Events

Deutschland

3 Events

In anderen Ländern

4 Events
7 von 7 Events geladen

Über The Slow Readers Club


Bereits vor 15 Jahren riefen die Brüder Aaron (Gesang) und Kurtis Starkie (Gitarre) für sich das Ziel aus, Profimusiker werden zu wollen. Doch es sollte ungewöhnlich lange dauern, bis sie ihr Ziel erreicht haben würden. Und das trotz des Umstands, dass ihre Musik von Anbeginn viele, teils auch prominente Fans fand. So wurden beispielsweise die drei veröffentlichten Singles ihrer ersten Band Omerta von der BBC-Radiolegende Steve Lamacq massiv unterstützt und auf hoher Rotation gespielt. Dennoch trennten sich Omerta noch vor der Fertigstellung eines ersten Albums im Jahr 2007.

Zwei Jahre später kehrten die Starkie-Brüder unter dem neuen Namen The Slow Readers Club zurück. Nach einigen Besetzungswechseln fanden sie in Bassist James Ryan und Schlagzeuger David Whitworth die passenden Mitstreiter und veröffentlichten 2011 mit „The Slow Readers Club“ in Eigenregie ihr Debütalbum, das zur Hälfte noch aus Omerta-Songs bestand, gleichzeitig aber erste Indizien auf die hymnenhafte Grandezza bot, die diese Band im weiteren Verlauf auszeichnen sollte. Wieder war es – neben anderen Radio-DJs – Steve Lamacq, der die Größe und mitreißende kompositorische Qualität dieser Band in den höchsten Tönen lobte. Und so avancierte die Band zu einer der erfolgreichsten Bands ohne Plattenvertrag. In Manchester spielten sie vor regelmäßig ausverkauften Häusern, und auch in London, Brighton oder Hull verkauften sie Hallen von bis zu 1.000 Zuschauern aus.

So entstand auch das zweite, 2015 erschienene Album „Cavalcade“ ohne die Unterstützung der Plattenindustrie. Mit Veröffentlichung dieser Platte wurden die Konzerte noch größer, man lud sie auf zahllose Festivals ein, und die legendäre Band James nahm The Slow Readers Club mit auf große UK-Tour.

Schaut rein: Slow Readers Club (live) - Lunatic



The Slow Readers Club Tickets gibt es hier bei Ticketmaster.