Sicherheits-Check

Hiermit werden automatisierte Buchungen verhindert: Gleiche Chancen für alle Menschen, keine Chance für Roboter.

Entschuldigung, es ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie, die Seite erneut zu laden.

Ihre Tickets könnten noch verfügbar sein. Klicken Sie unten auf "Neu laden" und versuchen Sie es erneut.

Passwort vergessen?

Registrieren Sie sich hier

Bitte geben Sie die mit Ihrem Konto verknüpfte E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten dann per E-Mail ein neues temporäres Passwort von uns.

Wir haben Ihnen ein temporäres Passwort an die angegebene E-Mail-Adresse geschickt. Aus Sicherheitsgründen bitten wir Sie nach dem Einloggen, ein neues Passwort auszuwählen.

J. S. Bach: Matthäuspassion

14 Apr
2017
Fr
19:00

Am Dom 28195 Bremen

Verkaufsstart:
Beginn Di, 27.09.16 12:05

Zeitangaben in MEZ

Veranstaltungs-Information

Veranstaltungs-Information

Die Matthäuspassion ist die bedeutendste Musik zum Karfreitag, die uns
überliefert ist. Zwei Chöre und zwei Orchester treten miteinander in
einen Dialog von dramatischem Erzählen und lyrischem Mitfühlen. In einer
hochexpressiven, teilweise aber auch tänzerischen Musik und mit einer
opernhaften Vielfalt erzählt Johann Sebastian Bach die Leidensgeschichte
Jesu neu. Die Zuhörer werden in dieses Wechselspiel von Aktion und Passion
einbezogen. Die erzählenden Texte entstammen der Bibel. Dazu kommen
betrachtende Gedichte von Christian Friedrich Henrici, deren bildhafte
Sprache Bach zu großartigen musikalischen Ideen inspirierte, wie z. B.
beim Chorsatz Sind Blitze, sind Donner in Wolken verschwunden?. Bach fügte
als dritte Textebene zwölf Choräle hinzu, die die Beteiligung der
Gemeinde symbolisieren. »In dieser Woche habe ich dreimal die
Matthäuspassion des
göttlichen Bach gehört, jedesmal mit demselben Gefühl der unermeßlichen
Verwunderung. Wer das Christenthum völlig
verlernt hat, der hört es hier wirklich wie ein Evangelium«. (Basel, 30.
April 1870, Friedrich Nietzsche an Erwin Rohde).

Simone Schwark, Sopran
Geneviève Tschumi, Alt
Clemens Löschmann, Evangelist/Tenor
Ralf Grobe, Jesusworte
Raimonds Spogis, Bass
Bremer Domchor
Concerto Bremen auf authentischen Instrumenten
Leitung: Tobias Gravenhorst

Vermittelt im Auftrag von:
St. Petri Domgemeinde, Sandstr. 10-12, 28195, Bremen, Deutschland

Ticket-Limit: 10
  • Preisgruppe 1

    28.00*-36.00 EUR*

    (Endpreis zzgl. Versand)

  • Preisgruppe 2

    19.00*-24.00 EUR*

    (Endpreis zzgl. Versand)

  • Preisgruppe 3

    9.00*-12.00 EUR*

    (Endpreis zzgl. Versand)

* Angezeigte Ticketpreise verstehen sich zzgl. Versandgebühr. Im Ticketpreis inkludiert sind gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr, Spielstätten- und ÖPNV-Gebühren wo zutreffend sowie Buchungsgebühr von 1.00 EUR.

Versandgebühr
Versandart
Bestimmungsort
Es sind keine Versandinformationen verfügbar.

Bestplatzbuchung

Zurück zum interaktiven Saalplan

  • ABOCARD WESER-KURIER

    Bitte Angebotscode oder Passwort eingeben.

Tickets suchen - beste verfügbare Plätze vorschlagen lassen oder Preiskategorie und Bereich selbst auswählen

Die Tickets sind noch nicht reserviert

* Angezeigte Ticketpreise verstehen sich zzgl. Versandgebühr. Im Ticketpreis inkludiert sind gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr, Spielstätten- und ÖPNV-Gebühren wo zutreffend sowie Buchungsgebühr von 1.00 EUR.

Ihre Ticketauswahl

Ihre Ticketauswahl

Sie haben keine Tickets ausgewählt
Tickets
Ändern Sie Ihre Ticketauswahl links
Die Tickets sind noch nicht reserviert
Ticket-Limit: 10