Sicherheits-Check

Hiermit werden automatisierte Buchungen verhindert: Gleiche Chancen für alle Menschen, keine Chance für Roboter.

Entschuldigung, es ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie, die Seite erneut zu laden.

Ihre Tickets könnten noch verfügbar sein. Klicken Sie unten auf "Neu laden" und versuchen Sie es erneut.

Passwort vergessen?

Registrieren Sie sich hier

Bitte geben Sie die mit Ihrem Konto verknüpfte E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten dann per E-Mail ein neues temporäres Passwort von uns.

Wir haben Ihnen ein temporäres Passwort an die angegebene E-Mail-Adresse geschickt. Aus Sicherheitsgründen bitten wir Sie nach dem Einloggen, ein neues Passwort auszuwählen.

Extrem Laut und Unglaublich Nah

28 Mai
2017
So
19:00

Buntentorsteinweg 145 28201 Bremen

Verkaufsstart:
Beginn Fr, 07.04.17 13:35

Zeitangaben in MEZ

Veranstaltungs-Information

Veranstaltungs-Information

Nach dem Roman von Jonathan Safran Foer

Oscar lebt in New York und hat am 11. September 2001 seinen Vater verloren. Er scheint an einer Form von Autismus zu leiden, die es ihm erschwert, auf andere Menschen zuzugehen.

Durch einen Zufall findet Oscar im Wandschrank seines Vaters einen Umschlag mit der Aufschrift „Black“, in dem ein kleiner Schlüssel enthalten ist. Überzeugt davon, dass dieser Name auf eine Nachricht seines Vaters verweist, begibt sich Oscar auf die Suche nach dem Schloss für den Schlüssel. Er besucht Menschen, die mit Nachnamen „Black“ heißen, wird mutiger, und findet am Ende etwas, womit er überhaupt nicht gerechnet hat…

Extrem laut und unglaublich nah des Bestsellerautors Jonathan Safran Foer handelt von Menschen, die Leid erfahren haben und seitdem unstetig auf der Suche sind. Kunstvoll verknüpft Foer verschiedene historische Ereignisse und Innenperspektiven.
Mit dem liebenswerten Protagonisten Oscar, der über einen wunderbaren Sinn für Humor verfügt, taucht man ein in die magische Welt New Yorks. Die Verarbeitung von Verlust und der Mut, sich seinen Ängsten und dem Leben zu stellen, sind die zentralen Themen des Buchs.

Regie: Helge Tramsen
Es spielen: Mathias Hilbig, Ulrike Knospe, Pascal Makowka, Andrea zum Felde

Vermittelt im Auftrag von:
Kulturschmiede Bremen e.V. Schnürschuh-Theater, Buntentorsteinweg 145, 28201, Bremen, Deutschland

Ticket-Limit: 10
  • Preisgruppe 1

    17.00*-25.00 EUR*

* Angezeigte Ticketpreise verstehen sich zzgl. Versandgebühr. Im Ticketpreis inkludiert sind gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr, Spielstätten- und ÖPNV-Gebühren wo zutreffend sowie Buchungsgebühr von 1.00 EUR.

Versandgebühr
Versandart
Bestimmungsort
Es sind keine Versandinformationen verfügbar.

Bestplatzbuchung

  • ABOCARD WESER-KURIER

    Bitte Angebotscode oder Passwort eingeben.

Tickets suchen - beste verfügbare Plätze vorschlagen lassen oder Preiskategorie und Bereich selbst auswählen

Die Tickets sind noch nicht reserviert

* Angezeigte Ticketpreise verstehen sich zzgl. Versandgebühr. Im Ticketpreis inkludiert sind gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr, Spielstätten- und ÖPNV-Gebühren wo zutreffend sowie Buchungsgebühr von 1.00 EUR.