Deutsch | Englisch

Passwort vergessen?

Registrieren Sie sich hier

Bitte geben Sie die mit Ihrem Konto verknüpfte E-Mail-Adresse ein. Sie erhalten dann per E-Mail ein neues temporäres Passwort von uns.

Wir haben Ihnen ein temporäres Passwort an die angegebene E-Mail-Adresse geschickt. Aus Sicherheitsgründen bitten wir Sie nach dem Einloggen, ein neues Passwort auszuwählen.

12. Philharmonisches Konzert - Diesen Kuss der ganzen Welt

18 Jun
2017
So
11:00

Domsheide 6-8 28195 Bremen

Verkaufsstart:
Beginn Mo, 15.08.16 09:00

Zeitangaben in MEZ

Veranstaltungs-Information

Veranstaltungs-Information

Für diese Veranstaltung sind Bremer Kulturtickets verfügbar, weitere Informationen unter www.nordwest-ticket.de/kulturticket

Patricia Andress, Sopran
Nadine Lehrer, Mezzosopran
Luis-Olivares Sandoval, Tenor
Patrick Zielke, Baß

Norddeutscher Figuralchor, Einstudierung: Jörg Straube
Chor des Theater Bremen, Einstudierung: N.N.

Markus Poschner, Dirigent

Ludwig van Beethoven:
Symphonie Nr. 1 C-Dur, op. 21
Symphonie Nr. 9 d-Moll, op. 125, mit Schlußchor über Schillers „Ode an die Freude"

Zum Abschied das ganz große Parkett. Fast ein Staatsakt. Mit „Freude, schöner Götterfunken“, „Seid umschlungen, Millionen“, „Diesen Kuss der ganzen Welt“. 2007 trat Markus Poschner sein Amt als Generalmusikdirektor bei den Bremer Philharmonikern an, jetzt dirigiert er zum Finale diese klingende Weltumarmung. Es ist ja nicht so, dass Beethovens Neunte in Bremen nur dann aus dem Giftschrank des Notenwarts geholt wird, wenn die Erde bebt. Aber wenn ein Abschiedsfest ansteht, soll sie ihren gebührenden Platz bekommen. Ohne Lorbeerkranz allerdings, denn: „Ich glaube, die Neunte hat sehr darunter gelitten, dass man sie gewissermaßen zum ‘Standardwerk der Hoffnung’ erhoben hat“, sagt Markus Poschner. „Man hat sie mit einem dicken Pinsel voller Pathos überzogen.“ Poschners Pathos-Killer: Die Tempi. Beethovens originale Tempoangaben „geben eine allein pathetisch und weihevoll überhöhte Deutung nicht her“. Zum Abschied also keine Träne im Knopfloch. Taschentücher können zuhause bleiben.

Vermittelt im Auftrag von:
Bremer Philharmoniker GmbH, Plantage 13, 28215, Bremen, Deutschland

Ticket-Limit: 10
  • Preisgruppe 1

    7.50*-52.00 EUR*

  • Preisgruppe 2

    7.50*-45.00 EUR*

  • Preisgruppe 3

    7.50*-36.00 EUR*

  • Preisgruppe 4

    7.50*-25.00 EUR*

  • Preisgruppe 5

    7.50*-19.00 EUR*

* Angezeigte Ticketpreise verstehen sich zzgl. Versandgebühr. Im Ticketpreis inkludiert sind gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr, Spielstätten- und ÖPNV-Gebühren wo zutreffend sowie Buchungsgebühr von 1.00 EUR.

Versandgebühr
Versandart
Bestimmungsort
Es sind keine Versandinformationen verfügbar.

Bestplatzbuchung

Zurück zum interaktiven Saalplan

  • ABOCARD WESER-KURIER

    Bitte Angebotscode oder Passwort eingeben.

Tickets suchen - beste verfügbare Plätze vorschlagen lassen oder Preiskategorie und Bereich selbst auswählen

Die Tickets sind noch nicht reserviert

* Angezeigte Ticketpreise verstehen sich zzgl. Versandgebühr. Im Ticketpreis inkludiert sind gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr, Spielstätten- und ÖPNV-Gebühren wo zutreffend sowie Buchungsgebühr von 1.00 EUR.

Ihre Ticketauswahl

Ihre Ticketauswahl

Sie haben keine Tickets ausgewählt
Tickets
Ändern Sie Ihre Ticketauswahl links
Die Tickets sind noch nicht reserviert
Ticket-Limit: 10