Weiter zum Hauptinhalt
Rage Against the Machine

Hardrock & Metal

Rage Against the Machine | Tickets

8 Events

Datum wählen

Deutschland

2 Events

In anderen Ländern

6 Events
8 von 8 Events geladen

Über Rage Against the Machine

Rage Against The Machine melden sich 2020 mit neuen Live-Terminen zurück. Nach neun Jahren Pause haben sich Zack de la Rocha, Tom Morello, Brad Wilk und Tim Commerford wieder zusammengeschlossen, um endlich wieder gemeinsam auf Tour zu gehen. In Originalbesetzung geht es für die einflussreiche Band aus Los Angeles im Frühjahr 2020 zunächst zu einigen der wichtigsten US-Festivals, bevor es für RATM im Sommer dann endlich auch nach Europa geht.

Auch Deutschland darf sich über einen Tour-Stopp freuen: Am Sonntag, den 6. September 2020 sind RATM Headliner des Lollapalooza Berlin, wo ihre einzige deutsche Live-Show in diesem Jahr stattfinden wird. Wer sich die exklusive Headline-Show der Musiklegenden im Sommer 2020 nicht entgehen lassen möchte, kann sich hier bei Ticketmaster neben Kombitickets für beide Festivaltage auch einzelne Tagestickets nur für den Lolla-Sonntag sichern.

Mit jeder Menge Spannung und Vorfreude fiebern die vielen Fans der legendären Alternative-Rap-Crossover Band der RATM Comeback-Show 2020 in Berlin hingegen. Das letzte RATM Deutschland-Konzert ist dann bereits über 10 Jahre her: Die letzten Live-Auftritte von Rage Against The Machine auf deutschem Boden fanden Anfang Juni 2010 bei Rock am Ring und Rock im Park statt. Ein Jahr später spielte die Band ihr vorerst letztes Konzert in Los Angeles, bevor sich die Musiker in eine längere Bandpause verabschiedeten.

Melde dich hier für unseren Newsletter an und wir informieren dich direkt, sobald weitere RATM Deutschland-Konzerte angekündigt werden:
In den letzten Jahren mussten RATM Fans aber nicht komplett auf die Musiker verzichten: Gitarrist Tom Morello, Bassist Tim Commerford und Schlagzeuger Brad Wilk gründeten mit den Public Enemy Mitgliedern DJ Lord und Chuck D sowie mit B-Real von Cypriss Hill die Supergroup Prophets of Rage, die gemeinsam 2017 und 2019 in Deutschland live zu erleben waren. Nach einem Album, einer EP, diversen Singles und vielen Live-Shows auf der ganzen Welt und auf den wichtigsten Rock- und Hip Hop Festivals kündigte die Supergroup im November 2019 im Zuge des Comebacks von Rage Against The Machine ihr vorzeitiges Ende an.

Der Hype um Rage Against The Machine kennt auch 2020 keine Grenzen. Mit ihrem ersten selbstbetitelten Album, das 1992 das Licht der Welt erblickte, setzten die vier Jungs aus L.A. neue musikalische Maßstäbe. Ihr einzigartiger Mix aus harten Gitarren, Rap, Punk und Alternative Rock gepaart mit schonungslos kritischen Texten ist bis heute prägend für mehrere Generationen von Musiker*innen und Fans auf der ganzen Welt. Die Songs „Killing In The Name Of“, „Bulls on Parade“ und „Wake Up” gelten als moderne Klassiker der jüngeren Rock- und Hip-Hop-Geschichte. Doch auch inhaltlich haben RATM ihre Spuren hinterlassen: Immer wieder prangert Frontmann Zack de la Rocha gesellschaftliche, politische und soziale Probleme an und hat sich in den 90ern und frühen 2000er als wichtige öffentliche Stimme gegen die damalige US-Politik etabliert.

Nach vier Studioalben war im Jahr 2000 zunächst Schluss. 2007 feierten RATM ihre Live-Reunion mit einigen Festivalshows in den USA und Europa, eine größere Comeback-Tour führte die Band im Anschluss bis 2011 über die Bühnen der Welt. Pünktlich zum neuen US-Wahljahr 2020 sind Rage Against The Machine zurück und spielen ausgewählte Konzerte und Festivals. Ob eine neue, größere RATM Tour die Band demnächst wieder live nach Deutschland führt, ist noch nicht bestätigt.

Rage Against The Machine Tickets für Berlin gibt es bei Ticketmaster.