1. Home
  2. Konzerte
  3. Rock & Pop
  4. Panic! At The Disco
Panic! At The Disco

Rock & Pop

Panic! At The Disco | Tickets

8 Events

Datum wählen

Deutschland

6 Events
  • Mär
    14
    Do 20:00
    Stadthalle - Offenbach am MainPanic! At The Disco
    Eingeschränkte Verfügbarkeit
    Tickets
  • Mär
    14
    Do 20:00
    Stadthalle - Offenbach am MainPanic! At The Disco | Silver Lining VIP Package
    Eingeschränkte Verfügbarkeit
    Tickets
  • Mär
    15
    Fr 20:00
    Columbiahalle - BerlinPanic! At The Disco
    Eingeschränkte Verfügbarkeit
    Tickets
  • Mär
    15
    Fr 20:00
    Columbiahalle - BerlinPanic! At The Disco | Silver Lining VIP PackageAusverkauft
    Tickets
  • Mär
    16
    Sa 20:00
    Mitsubishi Electric HALLE - DüsseldorfPanic! At The Disco
    Eingeschränkte Verfügbarkeit
    Tickets
  • Mär
    16
    Sa 20:00
    Mitsubishi Electric HALLE - DüsseldorfPanic! At The Disco | Silver Lining VIP PackageAusverkauft
    Tickets

In anderen Ländern

2 Events
  • Mär
    18
    Mo 20:00
    AFAS Live - AmsterdamPanic! At The Disco - Pray For The Wicked Tour
    Eingeschränkte Verfügbarkeit
    Tickets
  • Mär
    18
    Mo 20:00
    AFAS Live - AmsterdamPanic! At The Disco - Silver Lining VIP Package
    Eingeschränkte Verfügbarkeit
    Tickets
8 von 8 Events geladen

Über Panic! At The Disco

Panic! At The Disco kommen 2019 live nach Deutschland! In neuer Live-Besetzung und mit dem neuen Hit-Album „Pray for the Wicked“ machen Panic! At The Disco 2019 Halt in Offenbach, Berlin und Düsseldorf. Nach rund zweieinhalb Jahren Live-Abstinenz kehrt die Gruppe rund um Frontmann Brendon Urie für drei Panic! At The Disco Konzerte 2019 nach Deutschland zurück.

Wenn du immer als erstes über neue Panic! At The Disco Konzerte informiert werden möchtest, melde dich für unseren Newsletter an:

Panic! At The Disco Deutschland-Tour 2019:
14. März | Offenbach - Stadthalle
15. März | Berlin - Columbiahalle
16. März | Düsseldorf - Mitsubishi Electric Halle

Alles begann 2004, als die High School-Freunde Ryan Ross und Spencer Smith eine eigenwillige Blink-182 Coverband in Las Vegas gründeten. Die Band bekam Zuwachs und wurde mit ihrem eingängigen Pop-Punk bald im Internet entdeckt. Das Albumdebüt 2006 war ein voller Erfolg – „A Fever You Can’t Sweat Out“ landete auf Anhieb auf Platz 13 der US-Billboard Charts.

Viele Wechsel der Bandmitglieder bedeuteten auch viele Stilwechsel. Panic! At The Disco experimentierte mit Sounds der 60er/70er Jahre, mit Emo, Pop-Punk und Indie-Disco, fand seine Wurzeln aber schließlich im Alternative Rock.

Mittlerweile ist nur noch Frontmann und Sänger Brendon Urie von der Stammbesetzung der Anfangsphase der Band Mitte der 2000er übriggeblieben. Dafür sind Panic! At The Disco heute erfolgreicher denn je. Das letzte Album „Death of A Bachelor“ von 2016 bescherte der Gruppe weltweit hohe Positionen in den Albumcharts. Stilistisch bildet das Album eine Hommage an Frank Sinatra und Queen. Diese gelungene Kombination katapultierte die Band bis an die Spitze der US-Charts – es folgte eine große Panic! At The Disco Tour um die halbe Welt, sowie etliche Festivalshows.

Nun folgt bei Panic! At The Disco 2018 der nächste Erfolg. Das Album „Pray for the Wicked” entwickelte sich zum erfolgreichsten Album ihrer Bandgeschichte. Platz 1 in den USA, Top 10 in Deutschland und Millionen Streams auf der ganzen Welt sorgten bei Panic! At The Disco 2018 für einen neuen Karrierehöhepunkt. Das will gefeiert werden – mit einer kleinen Panic! At The Disco Deutschland-Tour 2019.

Schaut rein: Panic! At The Disco (live) – High Hopes



Panic! At The Disco Tickets gibt es bei Ticketmaster.
Anzeige