Ozzy Osbourne Tickets


Ozzy Osbourne ist sowohl aus Solokünstler als auch als Leadsänger der 1968 gegründeten Band Black Sabbath bekannt. Man kennt ihn auch unter dem Namen Godfather of Metal und Prince of Darkness. Unterstützt wird er bei seinem Erfolg von seiner Frau und Managerin Sharon Osbourne.

Ozzy Osbourne blickt nun auf 50 Jahre Bühnenerfahrung zurück. Zu diesem Anlass geht der Musiker nun 2018 auf Farewell Tour, die bis 2020 rund um die Welt führt. Damit möchte er das Ende seiner Tourkarriere einläuten. Im Rahmen der Tour spielt Ozzy Osbourne auch ein Konzert am 28. Juni 2018 in der König-Pilsener-Arena in Oberhausen. Begleitet wird er dabei von Zakk Wylde (Gitarre), Blasko (Bass), Tommy Clufetos (Schlagzeug) und Adam Wakeman (Keyboard). Ozzy Osbourne Tickets gibt es bei Ticketmaster.

1979 trennte sich die Heavy-Metal Band von Ozzy Osbourne, da seine Drogenprobleme zu groß für sie wurde. Noch im selben Jahr gründete er die Band Blizzard of Ozz. Ein Jahr später erschien das erste Album unter demselben Namen. Darauf folgte die erste Welttour als Solokünstler. Nach weiteren Touren folgte das Album „Diary of a Madman“ (1981). Beide Alben gelten als Klassiker in der Geschichte der modernen Rockmusik und des Heavy Metals.

Bald bekam Ozzy Osbourne wegen seines wahnsinnigen Auftretens den Spitznamen Madman. Er nutzte dieses Image für große Bühnenproduktionen mit Spezialeffekten. 1982 erschein das Live-Album „Speak of the Devil“, das auch unter dem Namen „Talk of the Devil“ bekannt ist. Das dritte Studioalbum folgte ein Jahr später unter dem Titel „Bark at the Moon“.

1986 erschien „The Ultimate Sin“. Danach folgte eine Tour als Vorband von Metallica. Das Livealbum „Tribute“ wurde ein Jahr später veröffentlicht. Im Laufe seiner Karriere veröffentlichte Ozzy Osbourne weitere Alben, wie „No Rest for the Wicked“ (1988), „No More Tears“ (1991), „Ozzmosis“ (1995), „Down to Earth“ (2001), „Under Cover“ (2005), „Black Rain“ (2007) und „Scream“ (2010).

In den 90er Jahren versuchte Sharon Osbourne ihren Mann auf das Lollapalooza-Festival zu buchen – doch vergeblich. Daher organisierte sie 1996 das Ozzfest, das auch heute noch jährlich stattfindet. Bands wie Slipknot, Korn, System of a Down u.v.m. wurde durch dieses Festival bekannt. 2002 folgte die Reality-TV-Serie “The Osbournes”, wo Ozzy mit seiner Familie Einblicke in das Privatleben gaben. Im April 2002 erhielt er einen Stern auf dem Walk of Fame in Hollywood.

Blogeintrag lesen:
Ozzy Osbourne kündigt Abschiedstour an

Ozzy Osbourne Tickets gibt es bei Ticketmaster.

Zur Zeit sind keine Ozzy Osbourne Tickets verfügbar.

Bitte kehren Sie zu einem späteren Zeitpunkt zurück oder versuchen Sie es mit einer anderen Suchanfrage.

Nach Kategorie durchsuchen