Festhalle

Festhalle

Ludwig-Erhard-Anlage 1 60327 Frankfurt am Main Deutschland

Karte


Größere Kartenansicht

Anfahrt

So kommen Sie nach Frankfurt
Aus Richtung Köln-Koblenz benutzen Sie die A 3; von Hamburg-Hannover-Kassel her die A 5; das Ruhrgebiet ist über die A 45 angebunden. Aus östlicher Richtung sind die A 3 (München Würzburg) und die A 66 (Fulda) die wichtigsten Verbindungen; im Süden sind es die A 5 (Basel Karlsruhe) und die A 67 (ab Darmstadt). Aus dem Westen führen die A 60 (Bingen-Mainz) und die A 66 (Wiesbaden) nach Frankfurt.
So kommen Sie zur Festhalle Messe Frankfurt
Der direkte Weg zur Festhalle Messe Frankfurt führt über das "Westkreuz Frankfurt". Ab hier folgen Sie den Hinweisschildern "Stadtmitte" bis zu den Parkhäusern "Maritim" oder "Messeturm". Aus Frankfurt kommend folgend Sie der Ausschilderung Messe bis Ludwig-Erhard-Anlage. Von hier aus können Sie das Parkhaus "Marriott" oder das Parkhaus "Messeturm" anfahren. Der Einlass erfolgt entweder durch den Eingang City der Messe Frankfurt oder über die Südseite der Festhalle in der Brüsseler Straße.

Öffentlicher Nahverkehr

RMV Kombi-Ticket
Die Eintrittskarten zu den öffentlichen Veranstaltungen in der Festhalle sind Kombi-Tickets. Diese beinhalten die kostenlose Fahrt zur Festhalle und zurück mit den öffentlichen Verkehrsmitteln des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) innerhalb des gesamten Tarifgebietes (Informationen unter www.rmv.de ). Hinfahrt frühestens drei Stunden vor Beginn; Rückfahrt bis Betriebsschluss; 1. Klasse nur mit Zuschlag. Es gelten die gemeinsamen Beförderungsbedingungen und Tarifbestimmungen. Frei- und Ehrenkarten sind von dieser Regelung ausgeschlossen.

Sie kommen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln leicht zu uns.

...mit der S-Bahn, U-Bahn oder Straßenbahn
Festhallenbesucher steigen bitte Franfurt am Main Hauptbahnhof aus und nehmen die U4 Richtung Bockenheimer Warte oder die Straßenbahnlinie 16 oder 17 Richtung Ginnheim bis Station Festhalle/Messe oder begeben sich zu Fuß zur Festhalle. Bitte nicht mit der S-Bahn bis Station Messe fahren!

...mit dem Bus
Die Linien 32 und 33 halten direkt vor dem Eingang City.

...weiter zu Fuß ab Hauptbahnhof
Verlassen Sie das Bahnhofsgebäude über den Ausgang Nord. Von dort aus immer geradeaus über die Düsseldorfer Straße, den Platz der Republik und die Friedrich-Ebert-Anlage bis zum Messegelände. Wichtigster Orientierungspunkt ist in diesem Fall der Messeturm mit seiner pyramidenförmigen Spitze. Ein paar Schritte von ihm entfernt liegt der "Eingang City". Wenn Sie vor dem "Eingang-City" links vorbeigehen und am Ende der Halle 1 rechts abbiegen, erreichen Sie den "Süd-Eingang Festhalle" am Hemmerichsweg.

Parkplätze

Parkmöglichkeiten während den Konzerten finden Besucher in den nicht messeeigenen Parkhäusern Messeturm (von 17:00 Uhr - 02:00 Uhr Pauschalpreis von 13 Euro oder 2,90 Euro/Std.) und in den angrenzenden Hotels Maritim, Marriott und Mövenpick (2,90 Euro/Std, leider keine Pauschale möglich).

Aus Kosten- und Zeitgründen empfiehlt es sich daher mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Die Konzerttickets für die Festhalle beinhalten die RMV-Gebühr für das gesamte RMV-Gebiet.

Park + Ride Parkplätze

Rollstuhlfahrer/Schwerbehinderte

Bei Festhallen-Veranstaltungen bezahlen Rollstuhlfahrer den normalen Preis für ein Ticket im Innenraum, die Begleitperson hat freien Eintritt. Die Rollstuhlfahrer-Plätze befinden sich auf der Behindertentribüne im Innenraum der Festhalle. Der erste und zweite Rang ist leider nicht behindertengerecht, ein Aufzug ist nicht vorhanden.

1 Event(s) für Festhalle 1 Veranstaltung