Sicherheits-Check

Hiermit werden automatisierte Buchungen verhindert: Gleiche Chancen für alle Menschen, keine Chance für Roboter.

Entschuldigung, es ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie, die Seite erneut zu laden.

Ihre Tickets könnten noch verfügbar sein. Klicken Sie unten auf "Neu laden" und versuchen Sie es erneut.

Michael Kohlhaas

14 Feb
2018
Mi
20:00

Beim Handelsmuseum 9 28195 Bremen

Verkaufsstart:
Beginn Di, 18.04.17 16:30

Zeitangaben in MEZ

Veranstaltungs-Information

Veranstaltungs-Information

Michael Kohlhaas

Bühne Cipolla präsentiert Michael Kohlhaas nach Heinrich von Kleist als
Figurentheater für Erwachsene mit Livemusik. Die Inszenierung entstand in
Kooperation mit metropol-ensemble, Theater Duisburg und bremer shakespeare
company, ist als Tour-Theater konzipiert und kann sowohl in Theaterräumen als auch
in Schulen aufgeführt werden.
Heinrich von Kleist schrieb neben seinen bekannten Theaterdramen (Penthesilea, Der
zerbrochene Krug) auch eine Reihe weltberühmter Novellen. Michael Kohlhaas
erschien erstmals 1808 und basiert auf einem wahren Fall.

Jeder von uns kennt das bohrende Gefühl, Recht zu haben aber nicht Recht
zu bekommen.

Michael Kohlhaas, fleißiger deutscher Mittelständler und wohlhabender
Geschäftsmann, wird Opfer herrschaftlicher Willkür und setzt sich zur Wehr.
Als er immer wieder an korrupter Justiz, intriganter Vetternwirtschaft und
vorauseilendem Beamtengehorsam scheitert, beginnt er einen mörderischen
Rachefeldzug gegen seine Feinde, eingebildete wie echte.
Zunächst Spielball politischer und kirchlicher Interessen, wird Kohlhaas bald
zum meistgesuchten Terroristen seiner Zeit, denn der Grat zwischen
berechtigter Empörung und skrupelloser Selbstjustiz ist schmal.

Heinrich von Kleist zeichnet in seiner Novelle das Bild einer zwischen blindem
politischem Aktionismus und kaltem Kalkül schwankenden hysterischen
Gesellschaft. Ein Stück Weltliteratur von aktueller Brisanz, wie geschaffen für
das leidenschaftliche Figurentheater der Bühne Cipolla.

Premiere: Theater Duisburg, 21. März 2017 im Rahmen der 38. Duisburger Akzente
Figurenspiel, Regie, Spielfassung: Sebastian Kautz
Violoncello, Keyboards, Komposition: Gero John
Bühne: Sebastian Kautz,
Puppenbau, Kostüme: Melanie Kuhl
Lichtdesign: Frank Barufke, Harry Großmann, Sebastian Kautz, Florian Wilke

Vermittelt im Auftrag von:
Bühne Cipolla, Moorkuhlenweg 4, 28357, Bremen, Deutschland

Ticket-Limit: 10
  • Preisgruppe 1

    13.20*-19.85 EUR*

* Angezeigte Ticketpreise verstehen sich zzgl. Versandgebühr. Im Ticketpreis inkludiert sind gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr, Spielstätten- und ÖPNV-Gebühren wo zutreffend sowie Buchungsgebühr von 1.00 EUR.

Versandgebühr
Versandart
Bestimmungsort
Es sind keine Versandinformationen verfügbar.

Bestplatzbuchung

Tickets suchen - beste verfügbare Plätze vorschlagen lassen oder Preiskategorie und Bereich selbst auswählen

Die Tickets sind noch nicht reserviert

* Angezeigte Ticketpreise verstehen sich zzgl. Versandgebühr. Im Ticketpreis inkludiert sind gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr, Spielstätten- und ÖPNV-Gebühren wo zutreffend sowie Buchungsgebühr von 1.00 EUR.