Sicherheits-Check

Hiermit werden automatisierte Buchungen verhindert: Gleiche Chancen für alle Menschen, keine Chance für Roboter.

Entschuldigung, es ist ein Fehler aufgetreten. Versuchen Sie, die Seite erneut zu laden.

Ihre Tickets könnten noch verfügbar sein. Klicken Sie unten auf "Neu laden" und versuchen Sie es erneut.

Der Singende Tresen: "Das seid Ihr Hunde wert! (Mühsamblues)"

28 Mai
2017
So
20:00

Steindamm 45 20099 Hamburg

Verkaufsstart:
Beginn Di, 11.04.17 15:00

Zeitangaben in MEZ

Veranstaltungs-Information

Veranstaltungs-Information


Einlass: 19:00 Uhr

Als die Berliner Band zum ersten Mal eine Bühne betrat, dämmerte es bereits. Erschöpft – sie hatten ein Fest zu Ehren des anarchistischen Dichters Erich Mühsam mitorganisiert –schmetterten sie ihre Lieder und hatten noch gar keinen Bandnamen, aber den ersten Auftritt hinter sich gebracht. Wenige Monate später verlieh ihnen ihr Berliner Kneipenpublikum den seltsamen Namen „Der Singende Tresen“. So wie dieser Name blieb auch die Verbundenheit mit dem Dichter und Revolutionär Erich Mühsam bestehen, dem die Band um Poetin und Sängerin Manja Präkels schon auf ihrem ersten Album „Sperrstundenmusik“ (2005) mit „Dies ist der Erde Nacht“ eine Vertonung widmete. Mühsams Tagebücher im Gepäck durchquerten sie fortan tourend das ganze Land, folgten anderen Geistern, veröffentlichten Bücher und weitere CDs, gingen auseinander, fanden sich neu. Das Studioalbum „Ernste Musik“ (2012) enthielt abermals einen Mühsam, nämlich die Vertonung seiner zeitlosen Forderung „Gebt mir Schnaps!“, welche der Wiener Kritiker Harald Justin wie folgt kommentierte: „(...) erstens, führt blöderweise selbst das gesundest geführte Leben zum Tod und, zweitens, geht es um so
etwas wie Kunst! Nicht um die des Trinkens, sondern um die des Gesangs! Man höre, wie
unvergleichlich Manja Präkels singt! (...) so, wie sie singt, könnte sie das Telefonbuch heruntersingen und damit gegen alle guten Sitten verstoßen!“
Im Mühsam-Jahr 2014 (die Ermordung des Widerständigen durch die Nationalsozialisten jährte sich zum 80. mal) widmete Der Singende Tresendem Dichter gleich ein ganzes Album.
„MÜHSAMBLUES“ enthält dreizehn neu vertonte Texte, darunter auch bislang unveröffentlichte Schätze aus dem Nachlass dieses umtriebigen Protagonisten eines Deutschlands zwischen zwei Weltkriegen, der zwischen Hoffnung und Verzweiflung stets mit dem Humor eines Überlebenskünstlers ausgerüstet war. „MÜHSAMBLUES“ ist eine Platte zum Lachen, Weinen und Weitermachen. Der übliche Tresen-Stilmix aus Jazz, Chanson und Punk wird diesmal durch roughe E-Gitarrensoli auf den Blues-Hund gebracht. Spielfreude und Witz treiben das Ganzegenauso an, wie die vorzüglich gemeinen Texte Erich Mühsams. Und wie es sich gehört, haben die literaturaffinen Tresen-Bandenmitglieder Manja Präkels und Markus Liske noch ein ganzes Mühsam-Lesebuch zusammen gestellt. „Das seid ihr Hunde wert!“ erschien 2014 im Berliner Verbrecher Verlag und enthält neben diversen Mühsam-Klassikern auch rare sowie bislang unveröffentlichte Texte undwurde deutschlandweit mit höchstem Lob besprochen.
Tickets für Der Singende Tresen gibt es hier bei Ticketmaster.

Vermittelt im Auftrag von:
Polittbüro, Steindamm 45, 20099, Hamburg, Deutschland

Ticket-Limit: 10
  • Freie Sitzplatzwahl

    12.20*-17.80 EUR*

* Angezeigte Ticketpreise verstehen sich zzgl. Versandgebühr. Im Ticketpreis inkludiert sind gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr, Spielstätten- und ÖPNV-Gebühren wo zutreffend

Versandgebühr
Versandart
Bestimmungsort
Es sind keine Versandinformationen verfügbar.

Bestplatzbuchung

Tickets suchen - beste verfügbare Plätze vorschlagen lassen oder Preiskategorie und Bereich selbst auswählen

Die Tickets sind noch nicht reserviert

* Angezeigte Ticketpreise verstehen sich zzgl. Versandgebühr. Im Ticketpreis inkludiert sind gesetzl. MwSt., Vorverkaufsgebühr, Spielstätten- und ÖPNV-Gebühren wo zutreffend