Westernhagen

Marius Müller-Westernhagen ist einer der ganz Großen der deutschsprachigen Rockmusik. Der 1948 geborene Düsseldorfer veröffentlichte 1975 sein Debütalbum, jedoch gelangen ihm die ersten Erfolge vor allem als Schauspieler. Für seine Rolle im Kinofilm "Theo gegen den Rest der Welt" gab es durchweg positive Kritiken. Musikalisch machte er mit provokanten Songs wie "Dicke" auf sich aufmerksam und Ende der 70er und Anfang der 80er nahm seine Karriere Fahrt auf.

Vor allem seine Live-Konzerte fanden sehr großen Anklang beim Publikum, denn Westernhagen bot und bietet bis heute exzellente Live-Shows. 1989/90 war Westernhagen so erfolgreich, dass seine Konzerte alle ausverkauft waren und er mit seinem Album "Halleluja" die Charts stürmte. Das anschließend veröffentlichte Live-Album "Westernhagen live" verkaufte sich bis heute über 1,5 Millionen Mal.

1992 folgte eine sensationelle Stadiontour und im Jahr darauf erhielt Westernhagen drei ECHO-Auszeichnungen, darunter den als Künstler des Jahres. Es folgten die Alben "Affentheater" (1994) und "Radio Maria" (1998), die ebenfalls Platz eins der Albumcharts erreichten. Die anschließende Stadiontour sollte die vorerst letzte für Westernhagen sein, der sich auf eigenen Wunsch hin von den ganz großen Arenen verabschiedete.

In den 2000er Jahren erschienen die Alben "In den Wahnsinn", "Nahaufnahme" und "Williamsburg". Das letzte Studioalbum "Alphatier" veröffentlichte Westernhagen 2014 und 2016 erschien das "MTV Unplugged"-Album, das er in Berlin aufnahm und mit dem der Rockstar nun 2017 auf Tour ist. Westernhagen Tickets sind bei Ticketmaster erhältlich.

Video: Westernhagen - Wieder hier

2 Veranstaltung(en) für Westernhagen 2 Veranstaltungen

Veranstaltungen in Deutschland (2)