MEAT LOAF Last At Bat Farewell Tour

„Last At Bat Farewell Tour” heißt die letzte Gastspielreise eines der stimmgewaltigsten Schwergewichte der Rockszene: Meat Loaf. Mit sechs Arena-Konzerten Ende April/Anfang Mai verabschiedet er sich von den deutschen Fans. Dank seiner Vier-Oktaven-Stimme und einer emotionsgeladenen Interpretation wurden aus pompösen Mini-Opern auf Multi-Millionensellern wie „Bat Out Of Hell“ (1977) oder dem Nachfolger „Back Into Hell“ (1993) Meilensteine der Popmusik. Sie serviert der gebürtige Texaner (* 27.09.1947) auf Tonträgern wie auch live stets mit geballtem körperlichem Einsatz, der ihn an die Grenze der Belastbarkeit bringt. Im Konzert wird er von dem mit John Miceli (Schlagzeug), Patti Russo (Backgroundgesang), Paul Crook (Gitarren), Randy Flowers (Gitarren, Gesang), David Luther (Saxophon, Gesang), Justin Avery (Tasteninstrumente, Gesang) und Danny Miranda (Bass) besetzten Neverland Express begleitet. Ihr besonderes Programm verspricht einen unvergesslichen Abend. Im ersten Teil gibt es Hits wie „Dead Ringer For Love“ oder „I’d Do Anything for Love (But I Won’t Do That)“; im zweiten Teil das Klassiker-Album „Bat Out Of Hell“ mit allen Songs (inklusive „Paradise By The Dashboard Light“, „You Took The Words Right Out Of My Mouth“) in der Original-Reihenfolge. Gespielt werden die dramatischen Bombast-Epen als Mini-Theaterstücke in einer aufwändig-opulenten Inszenierung von Wagnerscher Dimension.

Leider wurden keine Ergebnisse für MEAT LOAF Last At Bat Farewell Tour gefunden.

Bitte versuchen Sie es mit einer neuen Suchanfrage oder stöbern Sie nach Veranstaltungen innerhalb der Kategorien.

Nach Kategorie durchsuchen