Kärbholz

Kärbholz ist nicht bloß irgendeine Rock Band – die deutsche Gruppe begeistert tausende Fans mit ihrer Kombination aus Rock, Punk und Indie. Seit ihrer Gründung 2003 macht die Gruppe ausschließlich Musik auf Deutsch und schneidet vor allem emotionale Themen wie Liebe, Freundschaft oder Hass an.

Bis 2006 veröffentlichte Kärbholz in erster Linie Longplayer, interpretierte also bekannte Songs mit ihrem eigenen Stil neu. Mit ihrer Split-CD „Heimvorteil“ schlug das Quartett 2006 eine neue Richtung ein und bekam damit prompt ihren ersten Plattenvertrag beim Label Asphalt Records. Nur ein Jahr später erschien das Debütalbum „Spiel des Lebens“, welches bundesweite Auftritte zur Folge hatte.

2012 kam es zum Labelwechsel, der das Album „Rastlos“ (2013) hervorbrachte. Dieses schaffte es bis auf Platz 16 der Charts. Die darauffolgende Restlos-Tour war nahezu ausverkauft und fand ihren Höhepunkt beim Wacken Open Air. 2015 folgte eine weitere Tour, die die Band durch 14 Städte in Deutschland und der Schweiz führte.

Die Gruppe organisiert außerdem alljährlich ihr eigenes Festival – beim „Heimspiel“ 2015 wurde zehn Jahre Bestand mit 3000 Besuchern gefeiert. Insgesamt hat Kärbholz bisher acht Alben veröffentlicht, zuletzt „Karma – Live“ (2015). Dieses konnte sich auf Anhieb Platz sieben der Album-Charts sichern und hielt sich dort ganze fünf Wochen lang.

1 Events für Kärbholz 1 Veranstaltung